Ausstellungen

Wunderbar - Doppeltes Spiel mit dem Schönen

24. Mai - 11. August 1996

Franz Ackermann, Kai Althoff/Norola, Andraschek, Lisa Anne Auerbach, Vanessa Beecroft, Jessica Bronson, Flinzer, Urs Frei, Irene und Christine Hohenbüchler, Sean Landers, Michel Majerus, Rupprecht Matthies, Laura Owens, Jorge Pardo, Elizabeth Peyton, Lois Renner, Schulze, van der Stokker, Diana Thater, Wolfgang Tillmans, Heimo Zobernig

Nachdem die KünstlerInnen lange ihr politisches Bewusstsein schärften und den Dialog mit der Gesellschaft übten, wenden sie sich jetzt auch den schönen Seiten ihres Metiers zu. In einer programmatischen Ausstellung präsentiert der Kunstverein in Hamburg 21 KünstlerInnen aus sechs Ländern, deren Werke wieder das Schöne und dessen Produktionstechniken zu ihrem Inhalt machen. Allerdings lässt sich diese Schönheit nicht an den geläufigen Maßstäben messen. Die Werke in Wunderbar haben die Konkurrenz von Werbung und Design angenommen; ihre Schönheit ist second hand, eine von Gebrauch gezeichnete, von Erinnerungen verzerrte.