Ausstellungen

Almost Here

David Maljkovic

15. September - 18. November 2007

Installationsansicht

In seinen Installationen, Videos und Collagen beschäftigt sich David Maljkovic (*1973 in Rijeka, lebt in Zagreb) mit Aspekten der wechselvollen Geschichte seines Landes. So bilden vor allem die weit reichenden Konsequenzen der Transformation von einer kommunistischen zu einer kapitalistischen Gesellschaftsform und die damit einhergehenden ökonomischen und kulturellen Auswirkungen den Subtext seiner künstlerischen Produktion. Die in seinen Arbeiten zu sehenden Orte sind häufig verlassene Bauwerke und Monumente der 1960er und 1970er Jahre, die eindrucksvoll das Versprechen auf eine bessere Zukunft spiegeln und gleichzeitig aufgrund ihres heutigen ruinösen Zustandes dessen melancholisch stimmendes Scheitern.
Die Präsentation im Hamburger Kunstverein – die erste institutionelle Einzelausstellung David Maljkovics in Deutschland – vereint die dreiteilige Videoserie Scene for a New Heritage in einer eigens hierfür konzipierten raumgreifenden Installation.

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.