Publikationen

Hamburg Süd / Nee IYaow eow eow

Wolfgang Tillmans

48 Seiten, CD mit 20 Titeln

25,- Euro / Mitglieder 20,- Euro

Wolfgang Tillmans - Hamburg Süd / Nee IYaow eow eow
Wolfgang Tillmans - Hamburg Süd / Nee IYaow eow eowWolfgang Tillmans - Hamburg Süd / Nee IYaow eow eowWolfgang Tillmans - Hamburg Süd / Nee IYaow eow eowWolfgang Tillmans - Hamburg Süd / Nee IYaow eow eow

Wolfgang Tillmans konzipiert im Rahmen der Ausstellung eine 35-minütige Soundinstallation, die den innerstädtischen Kontext zum Ausgangspunkt nimmt und gemeinsam mit zahlreichen Fotografien aus verschiedenen Werkphasen und Videoarbeiten den Raum in ein cineastisches Ganzes verwandelt.


Die 35-minütige Soundarbeit Hamburg Süd / Nee IYaow eow eow veröffentlicht der Kunstverein in Hamburg nun als CD zusammen mit einem 48-seitigen Booklet mit Ausstellungsansichten, fotografiert und gestaltet von Wolfgang Tillmans.

Elektronische Manipulationen der eigenen Stimme, manchmal choral, gutural, dann wieder absurd anmutend, sind gemischt mit einer Art Besingung der vier Himmelsrichtungen, in denen der Ausstellungssaal fast genau ausgerichtet ist. Hierzu lud er die in Hamburg geborene, international bekannte Sängerin Billie Ray Martin ein. Diese sich abwechselnden Gesangsarten sind eingebettet in lange stille Pausen, in denen man die beiden Verkehrsstränge hört, zwischen denen der Kunstverein liegt: das Gleisbündel des Hauptbahnhof und die Hauptverkehrsstrasse Klosterwall.


Durch das Zusammenspiel von Schienenkreischen, Verkehrslärm und Raumhall der unmittelbaren Umgebung, Wortspielen und Stimmerkundungen reagiert Tillmans mit der Soundarbeit auf das Spezifische des Ausstellungsraumes im Kunstverein in Hamburg: Man hört die Stadt, aber sieht sie nicht.


In Further Listening, dem zweiten Teil der CD, stellt Tillmans weitere experimentelle Solostücke, Kollaborationen und zwei bereits im letzten Jahr veröffentlichte, nun erstmals auf CD erhältliche Stücke vor: Make It Up As You Go Along, Tillmans’ Erstveröffentlichung und Device Control welches in 2016 Bekanntheit erlang, als der Song in voller Länge als Gastbeitrag auf dem Visual Album Endless des amerikanischen R&B Musikers Frank Ocean erschien.


Label: Fragile


CD / 48-seitiges Booklet

Bestellung
























Ich ermächtige den Kunstverein Hamburg widerruflich, die jeweils fälligen Jahresbeiträge am 1. Februar eines jeden Jahres von meinem Konto abbuchen zu lassen.













Bitte beachten Sie: Nach Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Rechnung über den Gesamtpreis. Erst nach Überweisung der Summe lassen wir Ihnen den Katalog zukommen. Alle Preise verstehen sich zuzüglich Porto und Versandkosten.