Aktuelles

Neubesetzung Assistenz-Kurator*innen-Stelle am Kunstverein in Hamburg

Neubesetzung Assistenz-Kurator*innen-Stelle am Kunstverein in Hamburg

 

Zum 1. Juni 2020 sucht der Kunstverein in Hamburg eine*n Assistenz-Kurator*in.

Der Kunstverein in Hamburg ist ein Ort der Produktion und der Präsentation diskurs-orientierter, zeitgenössischer Kunst. Der Kunstverein besitzt keine eigene Sammlung, sondern ist eine Plattform, die durch Ausstellungen und Veranstaltungen die jüngsten Entwicklungen in der nationalen und internationalen zeitgenössischen Kultur fördert und präsentiert.

Der* / Die* ideale Kandidat*in ist mit dem Kunstfeld und seinen Netzwerken verbunden und darin aktiv; ist neugierig und widmet sich dem Experimentieren über künstlerische Medien und Formate hinweg, ist motiviert durch interessante Debatten und Spaß an der Zusammenarbeit mit anderen.

Aufgaben:

  • Der* / Die* Assistenzkurator*in arbeitet in Abstimmung mit der Direktorin und dem Team. Er* / Sie* ist verantwortlich für die Konzeption und Realisierung von Ausstellungen und Projekten, die unsere Definition dessen, was Kunst ist und sein kann, neu stellen. Bei der Realisierung wird die enge und kollegiale Kommunikation innerhalb des kleinen Kunstvereins-Teams (zu Technik, Presse, Finanzverwaltung) vorausgesetzt.
  • Der* / Die* Assistenzkurator*in wird mit Künstler*innen regelmäßigen Kontakt pflegen, Artist Studios und Ausstellungen und Veranstaltungen besuchen, Recherchen anstellen und kuratorische Texte verfassen, an der Erstellung von Publikationen arbeiten und bei Bedarf als Bindeglied zwischen den städtischen Communities dienen, um die Projekte in lokale Netzwerke zu integrieren.
  • Der* / Die* Assistenzkurator*in wird an der Erstellung und Verwaltung von Projektbudgets, Zeit- und Produktionsplänen arbeiten.
  • Der* / Die* Assistenzkurator*in arbeitet an Projektförderanträgen und hilft dabei, Marketingstrategien zu entwickeln, nimmt an Fördersitzungen teil und baut enge Beziehungen zu den Mitgliedern des Kunstvereins auf.

Wir suchen eine offene, engagierte Person, die gerne in Hamburg leben und für den Kunstverein arbeiten möchte. Für die Arbeit sind Flexibilität, Ausdauer, Selbstständigkeit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Kommunikationsfreude Grundvoraussetzung. Ebenso wichtig ist die Fähigkeit, das Gesamte im Blick und gleichzeitig die Ressourcen im Auge zu behalten.

Die Stelle ist eine Vollzeit-Tätigkeit. Sicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift sind notwendig, wir möchten aber auch Personen auffordern, sich zu bewerben, die noch dabei sind, die deutsche Sprache zu erlernen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen mit Status, queere Menschen, Menschen aller Nationalitäten sowie von People of Color und Black People of Colour. Uns ist die Repräsentanz der kulturellen Vielfalt unserer Gesellschaft an einem Ort wie dem Kunstverein in Hamburg wichtig. Wir fördern ebenfalls die berufliche Gleichstellung von Menschen aller Geschlechter sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 15. März 2020 bei Frau Lydia Jung (jung@kunstverein.de) ein. Die Unterlagen können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden. Aus Gründen der Nachhaltigkeit möchten wir Sie bitten, Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail in einem einzigen PDF-Dokument an uns zu senden. Wir machen zudem darauf aufmerksam, dass im Rahmen des Auswahl-verfahrens entstandene Kosten nicht erstattet werden können.

Seite 1 von 2 Erste Seite 1 2 Letzte Seite
Schließen