Tris Vonna-Michell

Prelude: 5 × 7, 2008

150* Euro

Thema der Sprechperformances von Tris Vonna-Michell ist meist die Geschichte der menschlichen Zivilisation. Ein vorgefasstes Skript, basierend auf dokumentarischer Berichterstattung und erfundenem Material, wird während des Auftritts des Künstlers durch die Interaktion mit dem Publikum modifiziert. In seiner Muttersprache Englisch vorgetragen und auf rasant schnelle Art und Weise gesprochen wird eine zwischen Fakt und Fiktion angelegte Geschichte vermittelt, so dass am Ende die Authentzität faktischer Geschichtsschreibung fraglich bleibt. Der Handlungsrahmen berührt historische Ereignisse und illustriert mit Fotografien, Texten und Filmsequenzen den Vortrag. 

Seine Jahresgabe beinhaltet ein mit einer Abbildung illustriertes Kapitel aus drei Texten mit einer keineswegs chronologisch geordneten Geschichte in einem Umschlag - alles wurde mit einer historischen Heidelberger Druckpresse hergestellt. Das gesamte Paket bildet den grundlegenden Teil eines sich fortsetzenden Projekts, das ebenfalls auf dem Zufall basiert und sich je nach Zeit und Personenkonstellation auf unbestimmte Zeit fortsetzt.

Schließen