450* Euro

Ciara Phillips

This week’s rules: PULL, 2011

Ciara Phillips (*1976, lebt in Glasgow) setzt sich mit Sprache, Design und Produktion auseinander und bedient sich der Medien Siebdruck, Fotografie und Installation. Sie untersucht die Lesarten von Bildlichkeit und den Status den sie innerhalb verschiedener Kommunikationsformen einnehmen. Neben ihrer individuellen künstlerischen Arbeit, ist Ciara Phillips mit weiteren KünstlerInnen seit Oktober 2008 auch Teil des Poster Club, ein prozess- und produktionsorientiertes Kollaborationsprojekt in Glasgow. Im Rahmen der Ausstellung “Zwischenraum : Space Between” 2010 im Kunstverein Hamburg hatte sie eine temporäre Siebdruckwerkstatt eingerichtet, in der, neben eigenen Arbeiten, auch in Kollaborationsprojekten mit weiteren KünstlerInnen Arbeiten entstanden, die als Ankündigungsposter und Einladungsflyer fungierten. Der Siebdruck “This week’s rules: WORK” (Die Regel dieser Woche lautet: ARBEIT) bezieht sich auf die 10 Regeln der Künstlerin Sister Corita Kent (1918-1986), die sie für StudentInnen und LehrerInnen im Jahr 1967 formulierte. Sie dienten als Wegweiser und kreatives Manifest für die gemeinsame Arbeit im künstlerischen Bereich. Ciara Phillips bezieht sich in ihrer eigenen Arbeit immer wieder auf das grafische Werk, die Vorstellungen zur Kunstvermittlung und die politische Rolle der spät entdeckten amerikanischen Künstlerin. 

Ciara Phillips studierte an der Queens University in Kingston und der Glasgow School of Art. Zu ihren letzten Ausstellungen zählten: “Springtime will never be the same”, Deuxieme Bureau/Galerie Parisa Kind, Frankfurt (2011), “Optimism and its signs”, Atelier am Eck, Düsseldorf (2010) oder „Every Woman a Signal Tower“, Glasgow Print Studio (2010).

Zusammen mit der Arbeit “This week’s rules: WORK, 2011”:  800,- Euro 

Bestellung

Ciara Phillips
This week’s rules: PULL, 2011

Siebdruck auf Papier, 56 x 76 cm
Auflage 8 + 2 AP, signiert und nummeriert, ungerahnmt
450* Euro

Schließen