550* Euro

Stefan Kern

Pinocchio, 2002

In seinen Skulpturen, Objekten und Installationen untersucht der Hamburger Künstler Stefan Kern (* 1966) die Parameter gängiger Kunstpräsentationen und thematisiert die Bedeutung des klassischen White Cube für das Ausstellen zeitgenössischer Kunst. Kern fertigt Objekte, die formal in der Tradition der Minimal Art stehen und in ihrer intendierten Benutzbarkeit das Verhältnis von Werk, Ausstellungsraum und Betrachter noch stärker intensivieren, als dies bereits in Arbeiten von Carl Andre, Donald Judd oder Sol LeWitt angelegt ist. Seine beispielsweise als Rednerpult, Sitzbank oder Baumhaus konzipierten Skulpturen und Installationen relativieren die Aura der Unantastbarkeit, indem sie eine Interaktion der Besucher mit den Exponaten vorsehen. Anlässlich seiner Einzelausstellung ist ein als Milchtütenhalter konzipiertes Objekt als Edition erschienen. Das perfektionistische, weiß lackierte Aluminiumobjekt evoziert nicht zuletzt durch seinen Titel oszillierende Zuschreibungen zwischen Werk, Narration, Gebrauchsgegenstand und Betrachter.

Bestellung

Stefan Kern
Pinocchio, 2002

Aluminium, Lack, ca. 20,4 x 8 x 21,2 cm
Auflage: 15 + 5 AP (davon noch 2 verfügbar), datiert, signiert, nummeriert
550* Euro

Schließen