Peaches

I can’t take it anymore, 2019

300* Euro

Zum 20-jährigen Bühnenjubiläum der Musikerin und Künstlerin Peaches präsentiert der Kunstverein in Hamburg ihre erste institutionelle Einzelausstellung Whose Jizz Is This? Peaches bedient sich sich eines  disziplinübergreifenden und grenzüberschreitenden Ansatzes zur Erweiterung des Formats „Ausstellung“, indem sie einen lebendigen Organismus entstehen lässt.

Im Kern dieser Präsentation stehen die „Fleshies“, die sich diesen Namen selbst gaben, um ihre Geschichte umzuschreiben. Der Doppel-Masturbator, eine Sex-Hilfe aus Silikon, reduziert den Körper auf Löcher in passivem Zustand. Die Fleshies weisen dies zurück und legen Worte wie Sexspielzeug und Masturbatoren ab, um sich auf der Suche nach sexueller Gleichberechtigung untereinander von den Menschen und menschlichen Interaktionen zu lösen. In ihren Bemühungen darum, eine befriedigte, autarke Gemeinschaft zu werden, dezentralisieren die Fleshies die destruktive, narzisstische Welt der Menschen und lösen eine Revolution aus.

Mit der exklusiv für den Kunstverein in Hamburg produzierten Edition I can’t take it anymore bezieht sich Peaches auf die gleichnamige Bühnenbanner-Arbeit aus der Ausstellung und visualisiert den verzweifelten Moment der Fleshies ein selbstbestimmtes Leben führen zu wollen.

Schließen