Mitglied werden

im Kunstverein in Hamburg

Der Kunstverein in Hamburg ist einer der ältesten in Deutschland. Seit 1817 widmet er sich der Präsentation und Vermittlung junger, zeitgenössischer Positionen ihrer Zeit. So wurden u. a. Caspar David Friedrich (1826) mit den Werken „Huttens Grab“ und „Ansicht des Eismeeres“, Arnold Böcklin (1898), Jackson Pollock (1958), Francis Bacon (1965) oder Angela Bulloch (1994) in frühen Einzelausstellungen vorgestellt. In wechselnden Ausstellungen ohne permanente Sammlung reagiert der Kunstverein flexibel auf aktuelle Tendenzen und gesellschaftlich relevante Themen, die er vor dem Hintergrund ästhetischer Fragestellungen verhandelt. Getragen wird diese Arbeit von dem breiten bürgerschaftlichen Engagement seiner Mitglieder. Ihr finanzieller Beitrag und ihr Interesse an zeitgenössischer Kunst bilden die Basis für die lange Tradition des Kunstvereins bis in die Gegenwart. 

Wenn Sie auch in Zukunft die Caspar David Friedrichs von morgen sehen wollen, dann werden Sie jetzt Mitglied!

Vorteile

  • Kostenfreier Eintritt zu den Ausstellungen und Veranstaltungen des Kunstvereins in Hamburg sowie in 300 weitere deutsche Kunstvereine, die der AdKV angeschlossen sind 
  • Persönliche Einladung zu allen Eröffnungen und Begleitveranstaltungen des Kunstvereins
  • 20 Prozent Ermäßigung auf alle Publikationen des Kunstvereins 
  • Erwerb von Jahresgaben (limitierte Auflagenarbeiten internationaler KünstlerInnen), die exklusiv für Mitglieder des Kunstvereins angeboten werden
  • Mitsprache und Stimmberechtigung bei der Mitgliederversammlung
  • Teilnahme an speziellen Mitgliederveranstaltungen: Reisen zu interessanten Zielen des internationalen Kunstbetriebs, Atelierbesuche, Künstlergespräche, besondere Ausstellungsführungen und Veranstaltungen
  • Nutzung der Präsenzbibliothek des Kunstvereins 
  • Jedes neue Mitglied erhält als Begrüßungsgeschenk eine Publikation des Kunstvereins. 


Jahresbeiträge
Einzelmitglied: 50 Euro
Familienmitglied: 70 Euro

Ermäßigte Mitgliedschaft 
(Für Künstler, Studenten, Schüler, Auszubildende, Rentner)
25 Euro 

Ermäßigte Familienmitgliedschaft
35 Euro

 

Bitte beachten Sie

  • Der Mitgliedsbeitrag wird immer für ein ganzes Kalenderjahr erhoben. Sollten Sie also im Laufe des aktuellen Jahres eintreten, fällt trotzdem der volle Mitgliedsbeitrag an. 
  • Alle Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar. Sie haben auch die Möglichkeit, eine Mitgliedschaft im Kunstverein zu verschenken. 
  • Die Kündigung einer Mitgliedschaft ist immer zum Jahresende möglich. Deadline für die schriftliche Kündigung ist der 30. September. Alle Kündigungen, die nach diesem Datum eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden. 
Beitrittsformular

Meine Daten

Art der Mitgliedschaft

Eine Kündigung der Mitgliedschaft ist bis spätestens 30. September zum Jahresende möglich. Die Satzung des Kunstverein in Hamburg ist mir bekannt.

Bankverbindung

Ich ermächtige den Kunstverein Hamburg widerruflich, die jeweils fälligen Jahresbeiträge am 1. Februar eines jeden Jahres von meinem Konto abbuchen zu lassen.

Newsletter

Wenn Sie regelmäßig Informationen über den Kunstverein in Hamburg erhalten möchten, können Sie hier unseren Newsletter abonnieren.

Bestellung

Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und den Hinweis auf Widerruf.

Hiermit werde ich Mitglied des Kunstverein in Hamburg.

Meine Daten

Art der Mitgliedschaft

Eine Kündigung der Mitgliedschaft ist bis spätestens 30. September zum Jahresende möglich. Die Satzung des Kunstverein in Hamburg ist mir bekannt.

Bankverbindung

Ich ermächtige den Kunstverein Hamburg widerruflich, die jeweils fälligen Jahresbeiträge am 1. Februar eines jeden Jahres von meinem Konto abbuchen zu lassen.

Daten des neuen Mitglieds

Newsletter

Wenn Sie regelmäßig Informationen über den Kunstverein in Hamburg erhalten möchten, können Sie hier unseren Newsletter abonnieren.

Bestellung

Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und den Hinweis auf Widerruf.

Hiermit verschenke ich eine Mitgliedschaft im Kunstverein in Hamburg.