Das Bestehen sozialer Klassen hat nie aufgehört, unser Zusammenleben zu bestimmen, ist aber am Beginn des 21. Jahrhunderts seit geraumer Zeit im öffentlichen Diskurs und in der Politik ausgeblendet. Heutige Gesellschaften sehen ihre Auswirkungen in wachsender wirtschaftlicher und finanzieller Ungleichheit, Ängsten vor sozialem und wirtschaftlichem Abstieg, zunehmendem Populismus, politischer Radikalisierung und autoritären Tendenzen. Dieses Buch will einen Beitrag zur überfälligen Diskussion von Klasse im Feld der zeitgenössischen Kunst leisten und nimmt ihre dynamische Wechselwirkung mit Gesellschaft, Wahrnehmung und Politik aus künstlerischen, kuratorischen, theoretischen, philosophischen und soziologischen Perspektiven in den Blick.

Klassenverhältnisse / Phantoms of Perception - Kunstverein in Hamburg
Reader / Katalog hrsg. von Benjamin Fellmann & Bettina Steinbrügge, Hamburg 2020

Mit Beiträgen von Frank Adloff, Barton Byg, Didier Eribon, Harun Farocki, Benjamin Fellmann, Ted Fendt, Hanna Klimpe, Catherine Perret, Bettina Steinbrügge & Jean-Marie Straub.

Mit Arbeiten von: Neïl Beloufa, Benedikte Bjerre, Monica Bonvicini, Harun Farocki, Antje Ehmann, Jan Peter Hammer, Thomas Hirschhorn, Katie Holten, Sven Johne, Los Carpinteros, Henrike Naumann, Driss Ouadahi,

Sigmar Polke, Ariel Reichman, Joe Scanlan, Andrzej Steinbach, Danièle Huille, Anna Witt and Tobias Zielony

 388 S. mit 9 s/w und 81 farb. Abb., broschiert - Text in dt. & engl. Sprache.

Vertrieb: Koenig Books

Schließen